Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Supporting continuous media communications and applications by exploiting their special characteristics

 
: Fan, C.

:
urn:nbn:de:0011-b-731268 (745 KByte PDF)
MD5 Fingerprint: df44f6844131648a6c8c398b38b7de21
Created on: 31.07.2002


Sankt Augustin: GMD Forschungszentrum Informationstechnik, 1998, 276 pp.
Zugl.: Berlin, TU, Diss., 1998
GMD research series, 1998,4
ISBN: 3-88457-328-4
English
Dissertation, Electronic Publication
Fraunhofer FOKUS ()

Abstract
Die vorliegende Arbeit befaßt sich mit der Unterstützung verteilter multimedialer Anwendungen durch das Betriebssystem. Aus Echtzeit- und Performancegründen benötigen verteilte multimediale Anwendungen besondere Unterstützung sowohl durch das Netzwerk als auch durch das Betriebssystem. Das Betriebssystem spielt dabei eine kritische Rolle. Es ermöglicht multimedialen Anwendungen, auf Netzwerkdienste zuzugreifen und verwaltet gleichzeitig alle Systemvorgänge auf dem Endsystem. Zur optimalen Unterstützung verteilter multimedialer Anwendungen ist es erforderlich, das Betriebssystem so zu verbessern, daß es geeignete leistungsfähige Dienste bereitstellt. Dies kann insbesondere durch die Ausnutzung der besonderen Eigenschaften multimedialer Anwendungen erreicht werden. Um den spezifischen Zeitanforderungen multimedialer Anwendungen gerecht zu werden, wird ein "Soft Real-Time Framework" als Systemkonzept für ein multimedia-unterstützendes Betriebssystem vorgeschlagen. Gegenstand des Frameworks sind der Entwurf und die Bewertung von Echtzeitplanungs- und Echtzeitbehandlungsmechanismen, die den besonderen zeitlichen Anforderungen von multimedialen Anwendungen Rechnung tragen. Die sich in diesem Zusammenhang ergebenden besonderen Anforderungen an Protokollbearbeitung und adaptives Dienstanbieten (adaptive service provision) werden in dieser Arbeit ebenfalls berücksichtigt. Mittels theoretischer Analyse, Simulation und Implementierung werden die in der Arbeit beschriebenen Modelle und Algorithmen validiert und evaluiert. Es wird gezeigt, daß sie für den Aufbau von effizienten, flexiblen und multimediafähigen Unterstützungssystemen geeignet sind.

 

Distributed multimedia applications need end-to-end support from both the networks and the endsystems. The operating systems are critical both for accessing networking services and for controlling the activities on the endsystems. It is therefore vital to enhance the functionality and performance of the operating system in order to provide feasible support for multimedia communications and applications. The work proposes to support multimedia, especially continuous media, communications and applications by exploiting their special characteristics. The main emphasis is on OS support for the real-time aspect of continuous media. The work proposes to realize a soft real-time framework for the operating system with supporting features for multimedia. All the system activities are controlled by the framework so that predictability can be achieved. A set of feasible scheduling methods for the framework have been designed and evaluated. As an essential component for the soft real-time system, various soft real-time handling methods for timing overflow are used. In addition, predictable protocol processing architectures are explored and a flexible and adaptive service provision model is proposed to support the macro-level adaptability of multimedia applications. The models and algorithms proposed in this work have been validated through theoretical analyses, simulation evaluations or experimental implementations. Together, they can be used to construct multimedia supporting systems which are predictable, flexible and efficient.

: http://publica.fraunhofer.de/documents/B-73126.html