Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Visual knowledge management with adaptable document maps

 
: Becks, A.

:
urn:nbn:de:hbz:82-20011058 (10.4 MByte PDF)
MD5 Fingerprint: c26a3e9c528d0e598b58086f9564a946
Created on: 24.07.2002


Sankt Augustin: GMD Forschungszentrum Informationstechnik, 2001, 308 pp.
Zugl.: Aachen, TH, Diss., 2001
GMD research series, 2001,15
ISBN: 3-88457-398-5
English
Dissertation, Electronic Publication
Fraunhofer FIT ()
Wissensmanagement; Textkorpusanalyse; knowledge management; text corpus analysis

Abstract
Dokumentiertes Wissen zu analysieren, zu strukturieren und zu organisieren ist ein wichtiger Bestandteil des Wissensmanagements. In der Literatur sind sogenannte Dokumentenlandkarten zur Visualisierung der inhaltlichen Ähnlichkeitsstruktur eines Textkorpus vorgeschlagen worden. Allerdings stand bislang eine an den typischen Aufgaben der Dokumentenanalyse im Wissensmanagement orientierte Methodik und eine entsprechende applikationsspezifische Evaluierung aus. Ausgehend von einem empirischen Aufgabenmodell wird daher in dieser Arbeit ein adaptierbares Rahmenmodell zur Generierung von Dokumentenlandkarten vorgestellt. Dieses bietet u.a. eine flexible Verknüpfung ähnlichkeits- und topologieerhaltender Visualisierungsmethoden und sichert die Austauschbarkeit der Komponente für die Bewertung der Textähnlichkeit. Eine Erweiterung dieser Basismethode erlaubt es dem Analysten, die Berechnung der Karte durch die Formulierung eines Analyseinteresses zu adaptieren. Das interaktive Dokumentenlandkarten-System DocMINER realisiert die vorgeschlagene Methodik und bietet zusätzliche, auf die Kartendarstellung abgestimmte Funktionen für die Analyse von Textsammlungen an. Fallstudien in industriellen und wissenschaftlichen Kontexten helfen zu verstehen, ob die vorgeschlagene grafische Übersicht für praktisch relevante Problemstellungen effektiv anwendbar ist. Eine vergleichende empirische Untersuchung in einer kontrollierten Laborumgebung bewertet zudem das Konzept der Karten gegenüber einer alternativen Zugiffsmethode für Textsammlungen.

 

Analyzing, structuring and organizing documented knowledge is an important aspect of knowledge management. In literature so-called document maps have been proposed for visualizing the semantic similarity structure of a corpus of documents. So far, however, a method which is specifically designed for typical document analysis tasks in knowledge management - along with an applicationoriented evaluation - was missing. Based on an empirical task-model this work presents an adaptable framework for generating document maps. The benefits of this framework are a flexible combination of similarity- and topology-preserving visualization methods and the exchangeability of the component for assessing the similarity of documents. An extension of the basic method allows the analyst to adapt the map's generation by incorporating a personal analysis interest. The interactive document map system DocMINER implements the developed method and comprises additional map-oriented tools for analyzing text collections. Industrial and scientific case studies help to better understand whether the proposed graphical overview can be effectively applied to real-world problems. Moreover, a comparative empirical study in a laboratory setting evaluates the document map concept against an alternative text-access interface.

: http://publica.fraunhofer.de/documents/B-72990.html