Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Einsatz miniaturisierter Sensoren zur Kontrolle von Naht- und Fadenspannung in der Chirurgie

 
: Höer, J.; Wetter, O.; Peschke, C.; Schumpelick, V.; Weck, M.

Weck, M.:
Neue Technologien für die Medizin : Forschung, Praxis, Innovation. 3. Symposium 10. und 11.Mai 2001, Aachen
Aachen: Shaker, 2001 (Berichte aus der Medizintechnik)
ISBN: 3-8265-8810-X
pp.323-340
Symposium Neue Technologien in der Medizin <3, 2001, Bochum>
German
Conference Paper
Fraunhofer IPT ()
Medizintechnik; Mikrosensorik; Fadenschnittkraft; Narbenbruch

Abstract
Der Wundverschluss der straffen Bauchdecke nach operativer Eröffnung der Leibeshöhle versagt trotz moderner Techniken und Materialien in etwa 19 Proz. der Fälle. Die für ein optimales Heilungsergebnis förderliche, gewebespezifische Nahtspannung ist bis jetzt aufgrund fehlender Sensorik nicht messbar. Auch über die Dynamik der initialen Nahtspannung konnten bisher noch keine Aussage gemacht werden.
Erste Untersuchungen mit Makrosensoren lieferten Messergebnisse bezüglich der Fadenschnittkraft während und nach dem Nähprozess. Basierend auf diesen Ergebnissen wurden Mikrosensoren entwickelt, die in Tierversuchen die Nahtspannungskinetik von der Fertigstellung der Naht bis zur Wundheilung erfassen sollen.

: http://publica.fraunhofer.de/documents/B-69429.html