Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Endokrin wirksame Stoffe in der Umwelt

Die Anti-Baby-Pille für Fische
 
: Schäfers, C.; Teigeler, M.; Wenzel, A.

GIT. Labor-Fachzeitschrift (2004), No.4, pp.330-333
ISSN: 0016-3538
German
Journal Article
Fraunhofer IME ()
östrogene Wirkung; full life cycle test; Zebrabärbling; Fischpopulation

Abstract
Östrogenrezeptor-Agonisten führen im Full Life Cycle Test mit Zebrabärblingen zu einer Verzögerung der männlichen Entwicklung, der Balz und der Reproduktion. Die Befruchtungsfähigkeit nimmt ab und die Bildung des Dotterproteins Vitellogenin wird auch in Männchen induziert. Die schwach östrogen wirksamen Industriechemikalien p-tert-Octylphenol und Bisphenol A riefen derartige Effekte bei Konzentrationen von einer Größenordnung unterhalb der akuten Toxizität gegenüber Fischen hervor. Das Phytoöstrogen Genistein wirkte im Konzentrationsbereich einer östrogenen Wirkung auf frühe Lebensstadien toxisch. Für alle drei Substanzen liegen die östrogen wirksamen Konzentrationen deutlich oberhalb der gemessenen Umweltkonzentrationen. 17a-Ethinylöstradiol als wesentlicher Wirkstoff in Anti-Baby-Pillen hemmt die Befruchtungsfähigkeit der Fische in Konzentrationen von 1 ng/L, 6 Größenordnungen unterhalb der akuten Toxizität und im Bereich gemessener Spitzenkonzentrationen in der Umwelt.

: http://publica.fraunhofer.de/documents/B-301782.html

<